Schlagzeugdemoaufnahmen im Aufnahmeraum1

Schlagzeugdemoaufnahmen im Aufnahmeraum1

Nachdem bereits Klienten wie z.B. die Sofa Surfers im Studio Schlagzeugtracks aufgenommen hatten und auch bei den letzten Produktionen der Drumsound zur allgemeinen Zufriedenheit ausfiel, entschieden wir uns, für interessierte Klienten und den Internetauftritt ein extensives Demo zu realisieren.
Es sollten nicht nur 3 verschiedene Schlagzeuge im Studio verglichen werden, sondern auch mit unterschiedlichen Mikrofonierungen einen Überblick über deren Sound und Stlilstik je nach Setup einen Überblick über die erzielbaren Ergebnisse liefen.

Sasa Nicolic , ein befreundeter Sessiondrummer und Musiker bei diversen Projekten, stellte uns dankenswerter Weise nicht nur sein Set als dritte Vergleichsmöglichkeit zur Verfügung, sondern überlegte sich auch gleich 5 Schlagzeug Patterns in 4 Stilrichtungen.

Sasa Nicolic hinter dem Triple Snare Set

Diese Patterns spielte er auf allen drei Sets ein, während 24 Mikrofone, welche später zu 4 Gruppen zusammengefasst wurden, für die klanglichen Vergleiche eines Sets bei verschiedenartiger Mikrofonierung sorgten.

Die Unterscheidung sollte dabei nach zeitlichen Faktoren bzw. deren herausragenden Merkmalen erfolgen.

So wurde ein Setup ausschliesslich mit originalen Röhrenmikrofonen realisiert, am anderen Ende der Zeitskala wurden aktuelle Studiomikrofone verwendet um einen “modernen” Schlagzeugsound zu erzeugen.
Dadurch dass die Mikrofonierung nicht verändert wurde, ist es möglich so nicht nur die einzelnen Mikrofongruppen miteinander, sondern auch die Schlagzeugsets untereinander mit ein und der selben Mikrofonierung zu vergleichen.

Klaus

k.gstettner@consequentaudio.com

No Comments

Post a Comment